ics logo

Device Type Manager laden und testen

FDT 1.2.1 Generic HART® DTM 6

Überblick

Device Type Manager (DTM) nach der Field Device Tool (FDT) Spezifikation 1.2.1 für Feldgeräte, die über das HART®-Protokoll kommunizieren. Eine Kurzbeschreibung finden Sie hier...

Online und offline Parametrierung, Diagnose, Messwertanzeige, Trendanzeige mit Archiv, Kalibrierung, Import und Export, Drucken und Speichern der Parameter. Audit Trail, online Trend mit Archivierung der dynamischen Parameter in csv-formatierte Dateien oder ACCESS Datenbank und 5 ausführlich dokumentierte Kalibriermethoden sind enthalten. Einfaches Condition Monitoring mit NAMUR Status wird bei Verwendung von PACTware® Release 4.0 und höher unterstützt.

Die Benutzeroberfläche wird in Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch angeboten. Der DTM kann 30 Tage nach Installation mit allen Funktionen außer der Kalibrierung getestet werden. Danach ist eine Lizenz erforderlich.

Zertifikat

  • Die FDT Group hat ein Zertifikat für den Generic HART DTM release 6 ausgestellt.
  • Der DTM ist kein eigenständiges Programm. Er läuft als Komponente in einer FDT Rahmenapplikation wie z.B. PACTware®, FieldCare, fdtCONTAINER, ABB 800xA. Nach der Installation muss der DTM in den Gerätekatalog aufgenommen werden, bevor er in Projekten verwendet werden kann.
  • Der DTM benötigt die .NET 1.1 SP1, .NET 2.0 oder .NET 3.5 Laufzeitumgebung auf Ihrem Computer (30 MB)

Lernvideos (englisch)

  • Eine Reihe von Lernvideos zeigen den Generic HART DTM in der Anwendung mit PACTware.

Angebot anfordern

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FDT 1.2 Profibus Profil 3.0 DTM

Überblick

Device Type Manager (DTM) nach der Field Device Tool (FDT) Spezifikation 1.2 für Feldgeräte, die über das Profibus-Protokoll kommunizieren und das Profil 3.0 (Druck, Temperatur, Durchfluss, Füllstand, Digital Input/Output, Actuator und Multi-Variables) unterstützen. Eine Kurzbeschreibung finden Sie hier...

Online und offline Parametrierung, Diagnose, Messwertanzeige, Sollwert, Alarm, Linearisierung, Profilansicht, Blockverwaltung, Suchfunktion, Kanalzuweisung, Drucken und Speichern der Parameter, online Trend mit Archivierung der dynamischen Parameter in csv-formatierte Dateien oder ACCESS Datenbank sind enthalten.

  • Die Benutzeroberfläche wird in deutsch und englisch angeboten.
    Der DTM ist kein eigenständiges Programm. Er läuft als Komponente in einer FDT Rahmenapplikation wie z.B. PACTware®, FieldCare oder fdtCONTAINER. Nach der Installation muss der DTM in den Gerätekatalog aufgenommen werden, bevor er in Projekten verwendet werden kann.

Testlizenz/Angebot anfordern

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FDTM Entwicklung mit dem DTM Master

Überblick

Mit dem DTM Master lassen sich Device Type Manager effizient entwickeln. Benutzeroberfläche, Datenmodell und Kommunikationsmodell werden mit einem Editor konstruiert. Spezielle Funktionen werden mit C# oder VB .NET entwickelt und integriert.
Das Tool Kit ist .NET 1.1 bzw. .NET 2 basiert und unterstützt zur Zeit das HART®, Profibus und Foundation Fieldbus Protokoll. mehr...

Produkt-Flyer

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Entwicklung

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

© 1997-2017 · ICS Industrielle Computer Systeme GmbH · Pforzheimer Str. 202C · 76275 Ettlingen