Klicken Sie hier zur Anzeige in Ihrem Browser

Neue Eigenschaften machen
TrendAnalyzer3 leichter einsetzbar

 




Ettlingen, 2.10.2013

[Anrede] [Name],

wir haben uns über den Sommer die Zeit genommen, vier kleine aber feine Verbesserungen am TrendAnalyzer3 vorzunehmen, die von einigen Kunden schon lange gewünscht wurden.

Projektdateien flexibler nutzbar

TrendAnalyzer3-Projekte sind immer auf den absoluten Ort des Archivs im Dateiverzeichnis festgelegt. Das kann störend sein, wenn man eine einmal festgelegte Konfiguration eines Diagramms gerne auch für andere identisch aufgebaute Archive oder dasselbe Archiv auf einem anderen PC verwenden möchte.

Wenn TrendAnalyzer3 das Archiv zu einer Projektdatei nicht findet, kann man den neuen Ort des Archivs angeben und so die Konfiguration weiter verwenden.

Konfiguration der Diagramme erleichtert

In der Konfiguration lassen sich nun Skalennamen und Where-Klausel zur Filterung von Tabellen oder Textdateien leichter editieren. Die Texte können auch zwischen Feldern kopiert werden.

Skalen Layout leichter änderbar

   Um den Abstand zwischen Skalenbeschriftung und Grundlinie zu verändern, kann man die beiden neuen Tasten in der Toolbar verwenden, die den Abstand inkrementell verändern.

Kurvennamen hinzugefügt

Der Kurvenname ist jetzt in der Konfigurationstabelle editierbar. Bislang war er durch die Beschriftung der Spalte in Datenbanktabellen oder Textdateien vorgegeben. Wenn durch die Where-Klausel eine Kurve zu einem Tag in der Spalte "Messtellenname" herausgefildert werden musste (z.B. bei Archiven von Protool oder Zenon) konnten die Kurven nicht unterschieden werden. Das war vor allem im Kurvenrechner problematisch.

Als Kunde können Sie die aktuelle Release des TrendAnalyzer3 hier kostenlos laden. Wenn sie noch kein Kunde sind, fordern Sie Ihre 30 Tage Testlizenz an.

... und zum Schluß noch ein wertvoller Hinweis für Sie

Wussten Sie schon, dass man mit dem neuen PACTware Prozessmonitor Add-In aus Produktionsanlagen, die  mit HART und Profibus Feldgeräte ausgerüstet sind, sehr einfach Messdaten sammeln und archivieren kann? Schauen Sie sich doch einmal das Tutorial Video in unserem Youtube Kanal an!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Nachweis von Optimierungen oder der rechtzeitigen Erkennung von Schwachstellen in Ihrer Anlage mit TrendAnalyzer3.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Tschampel
ICS GmbH

+49 7243/7127-0
mailto:tschampel@icsgmbh.de 


IMPRESSUM
ICS GmbH, Pforzheimerstr. 202C, 76275 Ettlingen, Deutschland
Tel.: +49 (0)7243 7127-0
Registergericht: Amtsgericht Mannheim, HRB 362323
Geschäftsführung:  Dipl. Inform. Joachim Tschampel 
© 2013

Falls Sie nicht mehr regelmäßig über Softwareprodukte zur Messdaten-Analyse infomiert werden möchten, mailen Sie uns bitte an den diesen LINK